Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Anmeldung, Vertragsschluss & Voraussetzungen

  1. Die Anmeldung für einen Anlass aus dem Beyond Adventure Event-Programm erfolgt schriftlich über das online Formular der Website. Sie ist verbindlich, sobald sie beim Vorstand eingetroffen ist. Mit der Anmeldung werden diese AGB Bestandteil des Vertrages zwischen Teilnehmer und Beyond Adventure. Teilnehmende erklären sich mit der Anmeldung einverstanden, dass sämtliche Angaben, die in der Anmeldung übermittelt werden als Information zur Planung und Verbesserung von Events intern benutzt werden dürfen.
  2. Der gesamte Preis ist gemäss Zahlungsbedingungen der Rechnung, jedoch stets vor Beginn des Anlasses (spätestens am Anlass in bar) an Beyond Adventure zu bezahlen. Trifft die Zahlung nicht termingerecht ein, kann Beyond Adventure den Teilnehmer vom Event ausschliessen.
  3. Für jeden Anlass ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann Beyond Adventure den Anlass unmittelbar nach Ablauf der Anmeldefrist absagen. Die bezahlten Kosten werden in diesem Fall den Teilnehmenden zu 100% zurückerstattet. Weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen.
  4. Für sämtliche Anlässe sind eine gute Gesundheit und Kondition sowie eine bergtaugliche Ausrüstung erforderlich. Auch müssen die publizierten Anforderungen erfüllt sein. Der Tourenleiter kann Teilnehmende vor oder während des Anlasses ausschliessen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen. Die Teilnehmenden haben die Anweisungen der Tourenleiter zu befolgen, andernfalls können sie ausgeschlossen werden. Bei Ausschluss aus den oben genannten Gründen bleibt der gesamte Preis geschuldet respektive erfolgt keine Rückerstattung.

2. Leistungen & Angebots Änderungen

  1.  Im Preis inbegriffen sind Verpflegung (gemäss Detailprogramm), die Hin- und Rückfahrt (ausser für einzelne Events anders Kommuniziert) sowie die Unterkunft (falls Mehrtagestouren). Die Getränke, Zwischenverpflegung und allfällige zusätzliche Reisekosten gehen zu Lasten der Teilnehmenden.
  2. Beyond Adventure stellt den Teilnehmern in einigen Angeboten laut Ausschreibung Leih-material zur Verfügung. Dieses Material geht bis zur Rückgabe in die Obhut des Teilnehmers und muss bei Verlust oder vorsätzlicher Beschädigung auch durch den Teilnehmer ersetzt werden.
  3. Beyond Adventure behält sich das Recht vor, das Programm und die Preise vor Vertragsabschluss zu ändern. Diese Änderungen werden bei Buchung mitgeteilt. Programmänderungen nach Anmeldung und vor Beginn des Anlasses können nicht ausgeschlossen werden. Beyond Adventure orientiert so rasch als möglich über die Änderungen und deren Auswirkungen auf den Preis. Programmänderungen während des Anlasses können aus Witterung und anderen objektiven Gründen sowie aus Gründen der Sicherheit notwendig werden. Beyond Adventure ist ermächtigt, in einem solchen Fall den Anlass an einem anderen Kursort durchzuführen, was als korrekte Vertragserfüllung gilt. 

3. Rücktritt durch Teilnehmer

  1. Jeder Teilnehmer hat das Recht jederzeit von dem Vertrag zurückzutreten. Die Abmeldung von einem Event von Beyond Adventure muss schriftlich (Mail oder WhatsApp) erfolgen. Bei vorzeitigem Abbruch des Anlasses von Seiten des Teilnehmers kann keine Rückerstattung erfolgen. Bei Abbruch des Anlasses durch Beyond Adventure werden den Teilnehmenden, die nicht in Anspruch genommenen Leistungen nicht verrechnet.
  2. Bei vorzeitigem Abbruch des Anlasses von Seiten des Teilnehmers kann keine Rückerstattung erfolgen. Bei Abbruch des Anlasses durch Beyond Adventure werden den Teilnehmenden, die nicht in Anspruch genommenen Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht zurückerstattet. 

4. Versicherung

  1. Jeder Teilnehmer ist zum Abschluss einer Unfallversicherung und soweit nötig einer Auslandskrankenversicherung verpflichtet, die bei Unfällen im jeweiligen Ausland greift. Sollte ein Abtransport eines Teilnehmers notwendig werden, gehen die Kosten zu Lasten des Teilnehmers.
  2. Jeder Teilnehmer muss über eine Haftpflicht- und Unfallversicherung verfügen. 

5. Haftung & Gefahrenhinweis

  1. Beyond Adventure haftet im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der gesetzlichen Bestimmungen, wobei die Haftung für andere als Personenschäden auf den doppelten Eventpreis begrenzt ist (ausser bei vorsätzlich verursachten Schäden). Keine Haftung besteht für Wertgegenstände, Foto- & Videoausrüstungen, Telekommunikationsmittel, Bargeld, Kreditkarten usw. Der korrekte zeitliche Ablauf des Anlasses kann nicht garantiert werden. Für die Folgen allfälliger Verspätungen wird die Haftung ausgeschlossen.
  2. Jeder Teilnehmer muss sich bei der Buchung eines Angebots darüber im Klaren sein, dass Aktivitäten in alpinem Gelände ständige Gefahren mit sich bringen. Jede Aktivität in alpinem Gelände ist trotz eines Höchstmasses an Sicherheit mit einem Restrisiko verbunden und es gibt Dinge, die von Beyond Adventure nicht beeinflusst werden können. Schwerste Verletzungen oder Todesfälle sind trotz eines Höchstmasses an Vorsicht nicht auszuschließen.
  3. Sollten entgegen den derzeitigen Vorstellungen der Parteien einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Angebotsvertrages unwirksam oder nichtig sein, so betrifft dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Angebotsvertrages nicht. 

Beyond Adventure

Mühlethalstrasse 4, 4800 Zofingen

info@beyondadventure.ch

Konto Angaben

Mitgliedschaft

AGB

Natur

Abenteuer

Gemeinschaft

-

Alles was es für unvergessliche Erlebnisse braucht!